Abschattungseffekte im Windpark - Teil 2

Turbit Systems GmbH, Michael Tegtmeier

Odoo-Bild- und -Textbaustein

Häufigkeitsverteilung von Turbulenzen

Aus unserem letzten Beitrag ging hervor, dass die Turbulenzrose und die Windhäufigkeitsrose besonders in den Windrichtungen auffällig sind, in denen andere Windenergieanlagen des Windparks stehen. Aus diesen abgeschatteten Windrichtungen ist die Turbulenzintensität vergleichsweise hoch (meist größer als 15% ) und die Windhäufigkeit vergleichsweise gering.

Man kann sich nun die statistische Häufigkeitsverteilung der Turbulenzintensität in einem Histogram Plot ansehen. Integriert man die Fläche rechts von 15% so kommt man auf eine konkrete Prozentzahl, die angibt, welchen Anteil der Betriebsstunden die Anlage abgeschattet wurde. 

In diesem Fall wurde die Anlage zu ca. 23% Ihrer Zeit abgeschattet.