Bericht zur Überprüfung der Einnordungen von Windenergieanlagen in einem Windpark

449,00 € 449.0 EUR

449,00 €

In den Warenkorb

30 Tage Geld zurück Garantie.

Die Kosten beziehen sich auf maximal einen Windpark mit maximal 10 Windenergieanlagen.
 Möchten Sie gerne mehrere Windparks analysieren lassen, erhöhen Sie bitte die Menge im Warenkorb entsprechend.
 
Lieferung des Berichtes innerhalb von 10 Werktagen nach Erhalt aller relevanten Daten. 

Was Sie vorab wissen sollten:


Odoo-Bild- und -Textbaustein

Falsche Einnordung von Windenergieanlagen

Beim Errichten von Windenergieanlagen sollte mithilfe eines Kompasses oder mittels Peilung an bekannten Objekten in der Landschaft die Anlage eingenordet werden. D.h. die Anlage loggt selbst die Position der Gondel im Verhältnis zur Himmelsrichtung (Norden) in die SCADA Daten. 

Wenn die Anlage nicht eingenordet ist, dann führt dies nicht automatisch zu einer schlechteren Leistung der Anlage, da die Anlage weiterhin durch die Daten der Windfahne oder das Anemometer in den Wind geführt wird. Es führt aber dazu, dass die Anlage falsche Werte für die Gondelposition in die SCADA Daten schreibt und evtl. auch zur Steuerung benutzt. 

Muss die Anlage unter bestimmten Auflagen betrieben werden, z.B. einer himmelsrichtungsabhängigen Schallreduzierung, so kann dies aber durchaus zu einem falschen Betrieb der Anlage und schließlich zu einem nicht Einhalten der Auflagen sowie einer Minderleistung führen.

Mithilfe des Turbit Web Reports, also ganz ohne Hardware und nur anhand der SCADA Daten, können sie diesen Fehler schnell und einfach erkennen und richtig korrigieren. 

Dies geschieht über eine Einstellung eines Offsets in die Anlagensteuerung, nachdem der Turbit Web Report die falsche Einnordung berechnet hat.



Lesen Sie auch unseren Blogartikel zu diesem Thema.

Was Sie erhalten:

Sie erhalten einen Link zu einer individuell für Sie erstellten Webseite mit der Sie die Ergebnisse interaktiv anschauen und teilen können.

 Der Bericht enthält folgende Punkte:

Einnordungsoffset für jede Anlage

Sie können mit diesen Werten zum Anlagenhersteller oder Serviceunternehmen gehen und die Offsetwerte in der Anlage korrigieren. Dadurch wird die Anlage die Gondelpositionswerte in der Zukunft richtig loggen.

Kalibrierte Windhäufigkeitsrosen

Erhalten Sie die korrigierten Windhäufigkeiten pro Anlage und zusammengefasst als Windpark, die der wirklichen Windrichtung entsprechen.

Windhäufigkeitsverteilung

Über die Windhäufigkeitsverteilung können Sie die Güte Ihres Standortes und der Standorte der einzelnen Anlagen bewerten.

Was wir von Ihnen benötigen:

1. SCADA Daten

Nach dem Kauf erhalten Sie von uns einen Link per Email mit der Sie die relevanten SCADA Daten als CSV Datei hochladen können. Wir benötigen hierzu mindestens:

  • den Zeitstempel

  • die Leistung

  • die Gondelposition

  • die Windgeschwindigkeit

als 10 Minuten Mittelwerte.

Die Anforderungen an die CSV Datei können Sie hier lesen.


Unser Team steht Ihnen selbstverständlich jederzeit für weitere Fragen zur Verfügung: Kontakt



2. Lageplan oder Geokoordinaten der Anlagen

Damit wir Ihnen die absolute Nordausrichtung mitteilen können benötigen wir einen Lageplan der die Seriennummern der Anlagen enthält.